dei­ne ers­ten zehn­tau­send pho­tos sind dei­ne schlech­tes­ten

HENRI CARTIER-BRESSON

Was das hier alles soll

Als Lichtbilder:innen ste­hen wir an unse­ren indi­vi­du­el­len Punk­ten in einem weit ver­zweig­ten Koor­di­na­ten­sys­tem, das sich Foto­gra­fie nennt und Gen­res, Tech­ni­ken, Sti­le, Kunst und Pro­fa­niert ver­eint. Man­che von uns foto­gra­fie­ren bereits lan­ge, man­che haben gera­de ers­te ange­fan­gen. Man­che foto­gra­fie­ren mit dem Smart­pho­ne, ande­re mit ana­lo­gem Mit­tel­for­mat. Man­che von uns ver­öf­fent­li­chen opu­len­te Bild­bän­de, man­che gar nicht. Man­che von uns foto­gra­fie­ren lie­ber Land­schaf­ten, man­che Por­traits. Man­che den­ken beim Begriff Foto­tech­nik an Mega­pi­xel, ande­re an Bildkomposition.

Was uns eint ist der Wunsch, bes­se­re Fotos pro­du­zie­ren zu kön­nen. Sei es nun, dass wir unse­re Koor­di­na­ten erwei­tern oder ver­tie­fen wol­len. Dies ist mei­ne Rei­se in die Welt der Foto­gra­fie. Sie beginnt eher am Anfang.

zehn­tau­send blogartikel

Ob Work­shop, Fotow­alk, Buch­re­zen­si­on — im Blog fin­dest du die aktu­ells­ten Mel­dun­gen rund um die zehn­tau­send pho­tos. Das Blog bil­det das Zen­trum die­ser Web­sei­te, schließ­lich möch­te ich dich so unmit­tel­bar wie mög­lich an mei­ner Foto­gra­fie teil­ha­ben las­sen. Hier fin­dest du alles, was mir geglückt ist — und auch, was mir nicht geglückt ist. Im Kern soll es auf die­ser Sei­te ja vor allem auch um das foto­gra­fi­sche Schei­tern gehen. Und dar­um, dass Schei­tern erst ein­mal gar nicht schlimm ist, wenn wir denn die Leh­ren aus unse­ren Miss­erfol­gen ziehen.

Lich­ter in der City 2021

Lich­ter in der City 2021

Twit­ter-Bekannt­schaft die Zwei­te: Ein Aus­flug in die illu­mi­nier­te Bre­mer Innenstadt

zehn­tau­send projekte

In mei­nen Pro­jek­ten wid­me ich mich gezielt foto­gra­fi­schen Auf­ga­ben, die ein gewis­ses Maß an Pla­nung oder Arbeit vor­aus­set­zen. Das kann die Erar­bei­tung eines neu­en foto­gra­fi­schen Gen­res wie zum Bei­spiel der Repor­ta­ge­fo­to­gra­fie sein, der Besuch eines Work­shops, eben­so aber auch ein Städ­te­trip, oder eine Buchbesprechung. 

Da die­se Sei­te offi­zi­ell ja noch gar nicht gestar­tet ist, gibt es hier aktu­ell aller­dings noch gar nicht so viel zu sehen — in Kür­ze wird sich hier aber etwas tun.